Willkommen

Footprint Tagesworkshop 29.2.2020

Footprint Tagesworkshop - mehr unter Events ! Footprint Trading in Kombination mit bekannten Methoden.

Footprint Chart

Footprint und “Holy Grail” ?

 

Der Footprint wird in Deutschland immer populärer und erfreut sich wachsender Beliebtheit, wird jedoch sehr oft falsch interpretiert und gedeutet. Ich möchte dies ändern und gebe auf dieser Seite konkrete Tipps und Hilfe zum erfolgreichen Handeln mit dem Footprint. Der Footprint selbst ist kein „Holy Grail“, wer diesen hofft hier zu finden, ist leider an der falschen Adresse gelandet. 

Es gibt diesen „Holy Grail“ einfach nicht und es wäre unseriös, dies zu behaupten. Der Footprint selbst kann durchaus Trading- „Setups“ bieten, die sehr direkt am Markt sind und eine Trefferquote von etwa 60-70% haben, mit kleinen Verlusten, denn diese gehören einfach dazu und sind nicht vermeidbar. Die erste Frage die sich stellt, ist : Was ist der Footprint ? Die Frage ist berechtigt! Die gängige Meinung sagt: „der Footprint zeigt die Market Orders“. Das ist bedingt korrekt, aber im Kern sehr trügerisch! Warum ist das so? Der Trader interpretiert die Market Order als die Order, die den Markt bewegt – was auch völlig korrekt ist! Der Footprint zeigt aber nicht nur die Market Orders, sondern eben auch die gehandelten Limit Orders; diese werden nachdem sie bedient oder gehandelt wurden, nämlich zu Market Orders, die aber den Kurs keinen einzigen Tick bewegen. 

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Market und Limit Order ?

 

Der Unterschied der Orders ist eine ganz einfacher.: Die Limit Order ist eine limitierte Kauf- oder Verkauf- Order, das heißt, die Order ist preislich limitiert! Sie soll dem Trader diesen Preis als Fill liefern! Die Market Order ist eine unlimitierte Order und stellt sich VOR die Limit Order, das heißt, sie wird IMMER zuerst bedient und bewegt- je nach Größe der Order- den Markt, indem das Bid „gehitet“ wird oder die Offer (Ask) „geliftet“ wird. Der Footprint zeigt beide Seiten, die ausgeführten Limit Orders, die den Kurs nicht bewegen und die Market Orders, die den Kurs bewegen. 

Es mag auf den ersten Blick befremdlich erscheinen, aber dieses Prinzip ist seit 100 Jahren gleich. Die Linke Seite des Footprint-Charts zeigt das Bid und die rechte Seite das Ask, ausgenommen ein Delta Footprint – dieser zeigt nur eine Zahl, nämlich Ask minus Bid. Was sieht der Trader also im Footprint? Bid und Ask! Das Bid in der Erfüllung des Limits ist ein passiver Kauf, das Erfüllen des Ask Limits ist ein passiver Verkauf. Der Preis selbst wird dadurch nicht bewegt, wenn jeder nur passiv kaufen oder verkaufen würde; es müssen Market Orders jeweils den gegenüberliegenden Preis „traden“, da sonst nichts passieren würde. Ich hoffe, diese Erklärung war für das erste verständlich und hat ein anderes Bild auf den Footprint geworfen.

 

Was zeigt der Footprint eigentlich ?

 

Der Footprint selbst „speichert“ die „recent Orders“ aus dem Orderbook und stellt diese über die gewählte Darstellung oder Zeiteinheit dar. Die Darstellung mit einer zeitlichen Komponente ist in meinen Augen nicht wirklich sinnvoll, den das Orderbook selbst hat keine zeitliche Komponente oder zeitbasierte Darstellung. Der Umstand der Entstehung des Footprint-Charts wirft also die Frage auf wieso man eine zeitliche Darstellung wählt ? Die Antwort ist vermutlich weil man schon immer mit zeitbasierten Charts gearbeitet hat und hier ein gewisser Gewöhnungseffekt eingetreten ist. Die Einstellung ist aber sehr fatal, den die Darstellung bezogen auf den Preis bzw. die Einstellung des Charts in Range zeigt sehr viel deutlicher wo der Preis eine Ablehnung erfährt oder eben eine Akzeptanz findet. Es geht letztendlich jeden Tag nur um diese Tatsache und nichts anderes. Es ist mir ein sehr großes Anliegen mit diesem Kurs und eBook die Brücke zu schlagen in eine andere Art des Tradings, eine Art in der der Markt die Spielregeln klar vorgibt die wir ausnutzen können zu unserem Vorteil. 

Haben Sie noch Fragen? Besuchen Sie mich auf FacebookYouTube oder schreiben Sie mir eine Nachricht über das Kontaktformular!