Orderbook Velocity

 

Orderbook Velocity ist ein Begriff der überaus wichtig ist im Trading mit dem Orderbook. Es beschreibt die Geschwindigkeit der Interaktion zwischen Bid und Ask. Die Geschwindigkeit ist bedingt messbar, es empfiehlt sich daher die Interaktion mit dem eigenen Auge zu verfolgen. Die Velocity ist am Anfang nicht leicht zu beurteilen aber nach einer Zeit werden Sie ein Gefühl dafür bekommen was schnell, mittel oder auch langsam ist. Es gibt Handelszeiten in den Märkten die sehr Volatile sind und daraus resultierend eine hohe Velocity haben. Das beste Beispiel ist das Open des SuP 500 um 15:30, hier kommt es nicht selten zu schnellen und sprunghaften Bewegungen. Diese Bewegungen kann man sich durchaus zu nutzen machen um einen „guten“ Open Trade zu platzieren.

 

Wie hilft mir die Velocity ?

 

Es hilft dahin gehend, dass Sie selbst ohne fremde Hilfe ( Indikatoren ) beurteilen können ob der Markt schnell, mittel oder langsam ist ! Die Beurteilung der Velocity gibt ebenfalls Aufschluss darüber ob eine Bewegung im Markt schnell oder eben weniger schnell stattfindet. Der Umstand ist ein wichtiger Faktor für kurzfristig orientierte Trader, den die meisten wollen nicht stundenlang in einem Trade verweilen ( mich eingeschlossen ) .

 

Orderbook als „Holy Grail„ ?

 

Wie alles im Trading braucht auch diese Beurteilung ein gewisses Maß an Erfahrung und ist nicht über Nacht erlernbar. Das Webinar für die Videokurs Teilnehmer welches gestern gehalten wurde hat hier den Anfang gemacht. Es wurden die Grundlagen des Orderbooks besprochen, darunter BBO ( Best Bid/Offer ) und weitere Grundlagen für den Handel mit dem Orderbook. Die weiteren Webinare werden tiefer in das Handeln mit dem Orderbook eintauchen, sodass die Brücke zum Footprint geschlagen wird und der eigene Handelansatz verbessert wird. Es ist das Ziel, dass die Einstiege in den Trade so Risikoarm wie möglich stattfinden. Das einzige was man als Trader unter Kontrolle hat ist das Risiko und nicht der Profit ! Es kann niemand mit Gewissheit sagen wohin sich der Preis letztendlich bewegt. Sie finden anbei noch ein Video mit einem Beispiel für den Wechsel der Velocity.